Digitalisierung/Industrie 4.0

„Die erste Regel aller Technologie für Unternehmenszwecke ist, dass die Automatisierung in einem effizienten Betrieb die Effizienz vergrößert. Die zweite ist, dass die Automatisierung in einem ineffizienten Betrieb die Ineffizienz vergrößert.“
(Bill Gates)

Wir leben zunehmend in einer digitalen Welt, wo der Zugang zu Wissen, Menschen und Produkten nur einen Computerklick entfernt sind. Physische Distanz wird immer bedeutungsloser. Die Digitalisierung der Unternehmen, Prozesse und Produkte ist unausweichlich und wird weiterhin alle Branchen – früher oder später – umfassend verändern.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Digitalisierungs-Strategie.

Mag. Andreas Sattlberger, MBA
Mag. Andreas Sattlberger, MBA

Director, Geschäftsbereichsleiter Performance

Was ist Digitalisierung?

Aufgrund des technischen Fortschritts sind digitale Veränderungen unumgänglich. Eine effektive Digitalisierungs-Strategie liefert eine klare Aussage zur Verbesserung der relevanten Geschäftsziele – nicht nur zur Effizienzsteigerung:

  • Umsatzwachstum und Profitpotenzial durch digitale Kundenzugänge und e-Commerce
  • Wettbewerbsvorteile und Ertragspotenziale durch digitale Differenzierung der Prozesse und Produkte
  • Einsparungen und Effizienzpotenzial aus der Automatisierung, Datennutzung und Integration
  • Ertragschancen und zusätzliche Umsatzströme durch neue Geschäftsmodelle

Die Herausforderung der profitablen Nutzung von Digitalisierung/Industrie 4.0 liegt jedoch nicht in den Technologien selbst, sondern in deren effektiven Umsetzung zur Erreichung von Geschäftszielen.

 

Die größten Herausforderungen der Digitalisierung

  • die Entwicklung eines digitalen Mindsets
  • effektives IT-Projekt-Management
  • die Integration der Domain-Silos und
  • erfolgreiche Innovation von Prozessen, Produkten und Geschäftsmodellen

Allerdings gibt es in der Technologie praktische Probleme mit der erfolgreichen Implementierung und mit der mangelnden Kompatibilität der Technologiestandards. Nach wie vor scheitern bis zu 2/3 aller Software-Projekte bzw. erreichen ihre Ziele nicht. Weiters erfordert die Integration der unterschiedlichen Anwendungen einen beträchtlichen Aufwand.

Die wichtigsten Technologiebereiche (Domain Silos):

  • die E-Commerce-Welt
  • die ERP-Welt
  • die Engineering-Welt
  • die Produktions-Welt

Damit die digitalen Innovationen in einer vernetzten und umfassenden Weise realisiert werden können, müssen die Wände überwunden und die Integration der Domains umgesetzt werden. Denn eine moderne Prozessorganisation erfordert die nahtlose Übergabe von Aufgaben, Informationen und Datenströmen innerhalb des Betriebs und über die Unternehmen hinaus.

 

Unsere Kompetenz – Ihr Vorteil

procon unterstützt Sie bei der Entwicklung und Umsetzung digitaler Veränderungen durch einen bewährten Transformationsprozess. Nach einer Potenzial-Analyse werden zuerst die entscheidenden Maßnahmen der digitalen Anwendungen in drei Stufen erarbeitet:

Operational Excellence: Optimierung der IT-Nutzung – jetzt!
Hier geht es um die Überwindung mangelnden technischen Wissens, unzureichender Investition in IT und ineffektiver Teamarbeit zwischen Managern, ProzessmitarbeiterInnen & TechnikerInnen. Das Ergebnis sind messbar höhere Effizienz und Leistungssteigerung.

Technologie-Führung: IT-Strategie – heuer!
Kreative Umsetzung der technischen Möglichkeiten für die konkreten Anforderungen in Richtung Innovation, Effizienz und neuer Geschäftschancen. Durch einen gesamtheitlichen Ansatz werden die strategischen Möglichkeiten der Informationstechnologie für das eigene Geschäft analysiert und in Maßnahmen umgesetzt.

Digitale (R)Evolution: Wertschöpfung erfordert Unternehmertum – immer!
Nicht Maschinen, nicht Methoden, nicht Systeme, sondern Menschen bewirken nachhaltige Wertschöpfung durch die Umsetzung kreativer Geschäftsideen und neuer Geschäftsmodelle.

Durch Erarbeitung von Maßnahmen und Strategien in diesen Bereichen wird das Versprechen der Digitalisierung bzw. der Industrie 4.0 in der Praxis erfolgreich realisiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.