Ausbildung

Integriertes Managementsystem (IMS) Aus- und Weiterbildung

Durch ständig wachsende Anforderungen an Unternehmen hinsichtlich Steuerung von Performance & Compliance, sind Ausbildungen in diesem Bereich notwendig für ein gut funktionierendes Managementsystem.

Wir bieten Ihnen eine umfassende Ausbildung rund um das Thema Integriertes Management. Alle angebotenen Trainings sind auch firmenintern möglich.

Unser Experte DI Christian Haas steht Ihnen für weiterführende Information gerne zur Verfügung.

HINWEIS: Unsere Trainings beinhalten die Standards der aktuellen ISO 9001 und ISO 14001.

ISO 9001:2015 ISO 14001:2015

DI Christian Haas
DI Christian Haas

Prokurist, Seniorberater, Standortleitung procon Graz

Trainings

Erleben, Anwenden
Softskills
Wissen

Arbeitssicherheits- GesundheitsschutzbeauftragteR

INHALT: Qualifikation zum Aufbau von Sicherheits- und Gesundheitsmanagement-Systemen (SGM). Basierend auf ISO 45001 (OHSAS 18001) werden grundlegende gesetzliche und behördliche Forderungen zur ASGS vermittelt, um diese Aspekte im Managementsystem des Unternehmens zu etablieren.
Aufbau eines prozessorientierten Managementsystems gemäß ISO 9001/ISO 14001 & ISO 45001, Grundlagen, Begriffe, Projektablauf zur Umsetzung, Vorbereitung, Ablauf der Zertifizierung, Erstellung einer Prozesslandschaft.

TIPP: Besuchen Sie nach 3 Modulen den Ergebnis-Sicherungs-Workshop zur Steigerung der Nachhaltigkeit der erarbeiteten Inhalte und für die Vorbereitung zur Zertifizierung.

ZIELGRUPPE: Qualtitätsbeauftragte & -managerInnen, Personen mit Kenntnissen im QM, Sicherheits- & Gesundheitsmanagement, ISO 9001 – im Managementsystem, UmweltmanagerInnen, AuditorInnen, Sicherheitsfachkräfte & -vertrauenspersonen

SPRACHE: Deutsch

DAUER: 11 Tage (9 Tage + 1 Tag Workshop + 1 Tag Zertifizierung)

AUSBILDUNGSPARTNER: Wifi

 

Anfrage

Umweltmanagement-BeauftragteR nach ISO 14001:2015

Sie erlernen Führungsprozesse zu managen.

INHALT: Normenanalyse, praxisgetreue Umsetzung und Anwendung mit Workshops und Fallbeispielen, Aufbau eines prozessorientierten Managementsystems (gemäß ISO 9001/ISO 14001/OHSAS 18001). Grundlagen, Begriffe und Normen der Prozessmanagement-Methodik, Projektablauf, Vorbereitung und Ablauf der Zertifizierung, Erstellung einer Prozesslandschaft und Unternehmenspolitik.

TIPP:Besuchen Sie nach 3 Modulen den Ergebnis-Sicherungs-Workshop zur Steigerung der Nachhaltigkeit der erarbeiteten Inhalte und für die Vorbereitung zur Zertifizierung.

Zielgruppe: Abfallwirtschafts- & Qualitätsbeauftragte, QualitätsmanagerInnen, Personen mit QM-Kenntnissen, Arbeitssicherheits- /GesundheitsmanagerInnen, Sicherheitsfachkräfte & -vertrauenspersonen, Personen mit MS-Erfahrung, AuditorInnen, Personen die Umweltmanagementsysteme implementieren/warten

Sprache: Deutsch

Dauer: 11 TAGE (3 x 3 Tage + Workshop + Zertifizierung)

AUSBILDUNGSPARTNER: Wifi

Anfrage

ManagerIn integrierter Managementsysteme

Der Fokus liegt bei Qualitätsverbesserung. Anhand von Workshops & Case Studies aus dem QM-Alltag werden wichtige Themen bearbeitet und vermittelt.

INHALT: Grundlagen Managementsysteme, Kunden- & Prozessorientierung, Prozessmanagement, Aufbau & Rollen in prozessorientierten Managementsystemen, Integrierte Managementsysteme, Integration der Themen Qualität, Umwelt, Sicherheit, Gesundheit, Information Security, Risiko u.a

Zielgruppe: Qualitäts-, Umwelt-, Arbeitssicherheits- & Gesundheitsschutz-ManagerInnen & Beauftragte bzw Personen mit Kenntnissen in diesen Bereichen und in ISO 9001/ISO 14001/EMAS/OHSAS 18001 mit Management-Erfahrung

Sprache: Deutsch

Dauer: 10 Tage (3 x 3 Tage + Zertifizierung)

AUSBILDUNGSPARTNER: Wifi

Anfrage

Energieeffizienz-BeauftragteR

Alles über Anforderungen an ein Energie-Management-System nach ISO 50001, welches ein Unternehmen in die Lage versetzt, seine energetische Leistung durch einen systematischen Ansatz kontinuierlich zu verbessern und dabei die gesetzlichen Anforderungen und Verpflichtungen für die Organisation zu berücksichtigen.

INHALT: Energiepolitische Ziele & Programme, Bewertung von Energieaspekten, Energieeffizienzprüfung: Ist-Analyse als Ausgangspunkt für Verbesserungen, Unterschiede zur ISO 14001, Gesetzliche Grundlagen, Aufbau/Umsetzung/Weiterentwicklung von Energie-Management-Systemen, energierelevante Informationen und Daten sammeln, Integration in bestehende Management-Systeme. Die Ausbildung besteht aus 2 Modulen (Management-Systemaufbau & Energietechnik), Abschluss erfolgt mit Zertifizierungsprüfung zum Energieeffizienzbeauftragten.

Zielgruppe: Führungskräfte, QualitätsmanagerInnen und -beauftragte, Beauftragte aus dem Bereich Umwelt (Abfall-, Gift- & GefahrengutbeauftragteR) sowie interessierte Personen, die mehr über Energie-Management wissen wollen

Sprache: Deutsch

Dauer: 5 Tage (inklusive Zertifizierung)

AUSBILDUNGSPARTNER: Wifi

Anfrage

Spezialausbildungen

Erleben, Anwenden
Softskills
Wissen

Integrated Management Systems MBA

INHALT: Das Studium unterstützt Sie dabei, eine ganzheitliche Sicht auf Managementsysteme zu entwickeln. Dabei werden normenbasierte Ansätze behandelt, aber auch neueste Entwicklungen diskutiert: Durch die Digitale Transformation erweitern sich die Möglichkeiten zur Steuerung von Strategien und Prozessen (Industrie 4.0, big data). Neben den 3 Pflichtmodulen können Sie aus vielen weiteren Modulen wählen, sowohl zu betriebswirtschaftlichen Themen als auch zu fachlichen Aspekten wie Qualitäts-, Risiko-, Innovations-, Wissensmanagement etc.

ZIELGRUPPE: Verantwortliche für Managementsysteme, Führungskräfte aus Produktions- und Dienstleistungsbetrieben mit Bezug zu Qualitäts- und Prozessthemen

SPRACHE: Deutsch / Englisch

DAUER: 2 – 4 Semester, berufsbegleitend

AUSBILDUNGSPARTNER: Donau-Universität Krems

 

 

Anfrage

Umwelt-Management-Systeme im Überblick

Inhalt: Anforderungen an ein modernes, den Regelwerken entsprechenden Umwelt-Management-Systems (EMAS II, DIN EN ISO 14000ff)
Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Einführung Umwelt-Management-Systems, Umweltauswirkungen & -politik, Formulierung von Umweltzielen, -programmen & –maßnahmen, Umweltrecht, Rechte/Pflichten von Umweltmanagement-Beauftragten, interne/externe Umwelt-Audits, Weiterentwicklung zum integrierten Managementsystem.

Zielgruppe: Führungskräfte, Qualitäts-ManagerInnen und -beauftragte, Beauftragte Bereich Umwelt (Abfall-, Gift- und GefahrengutbeauftragteR), interessierte Personen, die mehr über Umwelt-Management wissen wollen

Sprache: Deutsch

Dauer: 1 Tag

Anfrage

Arbeitssicherheits- und Gesundheitsmanagement

Inhalt: Anforderungen an ein modernes, den Regelwerken entsprechenden Sicherheits- und Gesundheitsmanagement-Systems, Planung von Gefährdungsermittlung, Risikobeurteilung & -lenkung, Festlegung von Zielen und Arbeitsschutz-Managementprogrammen, arbeitsschutzrelevante Abläufe und Tätigkeiten, Notfallvorsorge und -maßnahmen, Leistungsmessung, Überwachung, Unfälle, Vorfälle, Nichteinhaltungen, korrektive/präventive Maßnahmen, Umgang mit schriftlichen Aufzeichnungen, interne/externe Audits, Management Bewertung

Zielgruppe: Führungskräfte, QualitätsmanagerInnen und -beauftragte, Beauftragte aus den Bereichen Arbeitssicherheit (SFK – SVP), interessierte Personen, die mehr über Sicherheitsmanagement erfahren wollen

Sprache: Deutsch

Dauer: 1 Tag

AUSBILDUNGSPARTNER: Wifi

Anfrage

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.