Dr Karl Wagner, Geschäftsführer procon Unternehmensberatung
Dr. Karl Wagner

Geschäftsführer

Digitalisierung – fit for digital future – mit Aus- und Weiterbildungen

Den digitalen Wandel aktiv mitgestalten führt zu  mehr Erfolg und Innovation.
Für einen gewinnbringenden digitalen Change muss auch an die Motivation und Einbindung der MitarbeiterInnen gedacht werden!

In der aktuellen Situation bieten digitale Möglichkeiten eine perfekte Option Weiterbildung und Trainings zu starten oder fortzuführen, um dem Stillstand und Wettbewerbsverlust entgegenzuwirken.

Fit for Digital Future – mit unseren Aus- und Weiterbildungen zum Thema Digitalisierung & digitale Transformation.

Unsere Trainings sind auch online, firmenintern und in Englischer Sprache möglich.

Trainings

Erleben, Anwenden
Softskills
Wissen

Certified Digital Business Professional (CDBP)

Inhalt: Im Mittelpunkt steht die Entwicklung des Verständnisses für Digitalisierung und das Begreifen der Voraussetzungen für ein Schritthalten mit dem Wandel.
Viele Praxisbeispiele und problemorientierte Fragestellungen aus der Praxis helfen, die Inhalte zu erfassen und in die eigene Arbeitswelt zu transferieren.

Ziel ist es, den TeilnehmerInnen das Wesen und ein Gesamtverständnis des Begriffs der Digital Transformation zu vermitteln und Blickwinkel zu eröffnen, was sie für das eigene Unternehmen bedeuten. Es hilft die eigenen Tätigkeiten kritisch zu hinterfragen und Ansatzpunkte zu finden, wie die Digital Transformation zum Nutzen des eigenen Unternehmens gestaltet werden kann. Verständnis für Anwendungsgebiete von Technologien der Digitalisierung und das Umlegen auf die Möglichkeiten des eigenen Unternehmens stehen im Fokus.

Viele Praxisbeispiele und Übungen helfen, die Inhalte zu erfassen und in die eigene Arbeitswelt zu transferieren.

Zielgruppe:

  • Führungskräfte, die Digitalisierung „begreifen“ wollen und konkret Anforderungen definieren, Digitalisierung in ihrem jeweiligen Geschäftsbereich zu verwirklichen.
  • (zukünftige) MitarbeiterInnen von Fachabteilungen, wie zum Beispiel der Unternehmensentwicklung, des Projektmanagements, von IT-Departments, von Automatisierungsabteilungen, des Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzmanagements, des Energiemanagements, des Qualitätsmanagements, des Umweltmanagements oder des Prozessmanagements

Sprache: Deutsch

Dauer: 3 TAGE (inklusive Zertifizierung)

AUSBILDUNGSPARTNER: WIFI

Auch als firmeninternes Training möglich.

Termine
Zurück zur Auswahl

The Digital Roadmap: Essentials

Inhalt:
Unser Learning Sprint „The Digital Roadmap: Essentials“ richtet sich speziell an Führungskräfte, die in Ihrem Unternehmen die Digitalisierung auf allen Ebenen vorantreiben wollen. Die Basis dafür bildet die Vermittlung des aktuellsten technischen Wissenstands. Damit Sie darüber hinaus relevante Digitalisierungstrends frühzeitig erkennen können, geben Ihnen unsere Expert_innen aus Praxis und Forschung das dafür nötige digitale Mindset.

Die Inhalte: 

  • Management und Digitalisierung
  • Datentechnologien
  • Industrie 4.0 und industrielle KI (lecture will be held in English)
  • Digitalisierungslabor
  • Design Thinking
  • Security
  • Digitalisierung – Agilität – Change
  • Business Model Innovation

Zielgruppe: Dieser Learning Sprint richtet sich an Geschäftsführende, leitende Angestellte (Business Development Manager_innen, CDOs, etc.) sowie High-Potentials, die einen digitalen Changeprozess in ihrem Unternehmen einleiten und umsetzen wollen. Dafür verfügen Sie über über ausreichend Entscheidungsspielraum und Interesse an technischen Konzepten. Die Teilnahme eignet sich auch für Fachkräfte aus technikorientierten Branchen mit einem besonderen Fokus auf der Produktion.

FÖRDERUNGS_TIPP: Diese Ausbildung wird vom WAFF gefördert. Mehr erfahren

Dauer: 8 Modultage zu je 8 Stunden, 3 Blöcke à 2-3 Tage (Fr-Sa), berufsbegleitend

NÄCHSTER TERMIN: 27.5.2021

AUSBILDUNGSPARTNER: TU WIEN CEC

Die Lehrgang-Inhalte können auch als firmeninternes Training gebucht werden.

Kurstermine/Anmeldung/Infos
Zurück zur Auswahl

Agiles Projektmanagement

Inhalt:
Das Projektmanagement befindet sich im Wandel. Es genügt nicht mehr das Bestehende weiter zu verbessern. In der Vielfalt der in den letzten Jahren verbreiteten „agilen Methoden“ liegt Potential, doch scheint einem das Lösungsangebot wie ein unübersichtlicher Dschungel.
Dieses Training verschafft Ihnen einen exakten Überblick verschiedener Methoden zur Gestaltung der Projektarbeit und vermittelt praktische Entscheidungsgrundlagen zur Methodenwahl.

Die TeilnehmerInnen werden mit komplementären Methodensets vertraut und lernen Erweiterungen für spezielle Aufgabenstellungen. Sie sind in der Lage, zum einen in ihr etabliertes Vorgehen gezielt ergänzende Elemente einzubauen, zum andern die Auswirkungen eines Methodenumstiegs einzuschätzen.

Ausgangspunkt dieses Spezialseminars sind die methodenunabhängig notwendigen Erfolgsfaktoren eines jeden Projekts: Ziele – Struktur – Kommunikation. Wir beleuchten, wie diese Faktoren in die Vorgehensweisen der typischen Methodenvertreter übersetzt sind: Scrum, Kanban for IT, IPMA. Zusätzlich zeigen wir Lösungen für Sonderfälle.

Sie erhalten ein Prüfungsszeugnis mit Auflistung der absolvierten Module und Einzelnoten. Bei einem späteren Weiterstudium sind positiv absolvierte Module anrechenbar.

ZIELGRUPPE:
Alle TeilnehmerInnen, die bereits erste Erfahrungen in zumindest einem der folgenden Methodensets mitbringen: Klassisches Projektmanagement nach IPMA oder PMI, Scrum oder Kanban for IT.

Sprache: Deutsch

Dauer: 2 Tage, 2 Module

AUSBILDUNGSPARTNER: TU WIEN CEC

Infos/Kurstermine/Anmeldung Kontakt
Zurück zur Auswahl

Agile Organizations & Collective Leadership (Professional MBA)

Inhalt:
Berufsbegleitendes Studium an der Donau-Universität Krems.
Mind the future. Wissen für Organisation & Führung der Zukunft
Der Professional MBA vermittelt nicht nur bewährtes State-of-the-art-Rüstzeug für bekannte Herausforderungen sondern widmet sich vertieft den Anforderungen, die eine volatile Welt an die Führungskräfte von morgen stellt. Er bietet den Studierenden ein tiefgehendes Verständnis für die bewusste und umfassende Gestaltung des gesamtorganisationalen Denk- Kommunikations- und Handlungsraumes, des organisationalen ‚Collective Mind‘.

ZIELGRUPPE: GestalterInnen, die mit Organisationen im Umbruch konfrontiert sind und sich eine Orientierung und persönliche Landkarte für zukunftsfähige Organisation und Führung erarbeiten wollen. In Form eines MBA-Programms richtet sich das Thema an ExpertInnen und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die sich fundiert auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten und einen Schwerpunkt im Bereich Organisation und Führung der Zukunft setzen wollen.

Sprache: Deutsch / Englisch

Dauer: 2 4 Semester | berufsbegleitend | blended Learning

AUSBILDUNGSPARTNER: Donau-Universität Krems

Infos/Kurstermine/Anmeldung Kontakt
Zurück zur Auswahl

Digitalisierung und Prozessmanagement

INHALT: Begriffe & Technologien der Digitalisierung und sich daraus ergebende Veränderungsprozesse werden vorgestellt. Durch digitale Veränderungsprozesse werden neue Führungsansätze notwendig, welche neue Voraussetzungen ergeben. Ausgehend von diesen Faktoren wird Bezug zum Prozessmanagement genommen und demonstriert das ohne PzM kein Digitalisierungsvorhaben umgesetzt werden kann.

DAUER: 2 Tage

Anfrage
Zurück zur Auswahl

Digitalisierung kompakt

INHALT: Es werden Begriffe & Technologien der Digitalisierung vorgestellt und es wird aufgezeigt, wie dies die eigene Person und die eigene Organisation betreffen kann. Digitale Veränderungen werden aufgezeigt und Lösungsmöglichkeiten diskutiert. Konkret soll in Bezug auf Digitalisierung Bewusstsein geschaffen und Neugier geweckt werden.

DAUER: 2 Tage

Anfrage
Zurück zur Auswahl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.