Hide
1111213141516161718

Please update your Flash Player

 
risikomanagement
risikomanagement_131202




Risikomanagement realisieren

Ausbildungspartner
WIFI    

Aufbau / Ablauf
Die Teilnehmer lernen die Welt des Risikomanagements kennen, können die Phasen eines Risikomanagement-Systemaufbaus anwenden und haben das Werkzeug zum Betrieb dieses Management-Systems ausprobiert.

Zielgruppe
Führungskräfte, Prozess- und Qualitätsmanager/Innen, Verantwortliche für das Risikomanagement aus Unternehmen aller Branchen.

Inhalte
Grundlage und Begriffe des Risikomanagements
Phasen des Aufbaus eines Risikomanagement-Systems
Analyse von Risiken
Bewertung und Gewichtung von Risiken
Maßnahmen zur Handhabung von Risiken
Risikocontrolling

Ansprechpartner procon:
Dipl.- Wirtsch.- Ing. (FH) Klaus Spatzierer
spatzierer@procon.at

Ausbildung zum/zur Risk Manager/in - Ergebnissicherungs-Workshop

Ziel:
Zur Ergebnissicherung und zur Steigerung der Nachhaltigkeit der erarbeiteten Inhalte ist es von Vorteil, wenn die Teilnehmer/innen im Rahmen eines Ergebnissicherungs-Workshops ihre erarbeiteten Inhalte reflektieren und individuell Feedback erhalten.

Zielgruppe:
Angehende Risik Manager/innen, Senior Risk Manager/innen, welche an den Module 1 bis 3 zur Ausbildung zum/zur Senior Risk Manager/in teilgenommen haben.

Inhalte:
Tipps & Tricks zur Ausarbeitung bzw. zur Fertigstellung der Projektarbeit zum/zur Senior Risk Manager/in - Feedback zu den aufgearbeiteten Inhalten -Sicherstellung des „roten Fadens“ zwischen den Seminararbeiten, Feedback und Prüfungsvorbereitung - Formale Anforderungen, Vorgehen, Ablauf und Tipps zur Prüfung zum/zur Senior Risk Manager/in - Beantwortung von Fragen der Teilnehmer/innen zum Thema Risikomanagement

Dauer: 
1 Tag


Ansprechpartner procon:
Dipl.- Wirtsch.- Ing. (FH) Klaus Spatzierer
spatzierer@procon.at

Ausbildung zum/zur Senior Risk Manager/in

Ausbildungspartner
WIFI    

Aufbau / Ablauf
Das Modul 1 stellt stellt einen Einstieg ins Thema Risikomanagement dar und vermittelt neben den begrifflichen Grundlagen die Methoden der Risikoidentifikation und Risikobewertung. Weiters sind die rechtlichen Aspekte im Risikomanagement sowie die Übersicht zu Gesetzen, Normen und Regelwerken im Risikomanagement Vermittlungsziele in diesem Modul.

Das Modul 2 erläutert das Thema Risikocontrolling (Risikobewertung und -aggregation), RM-Reporting, RM-Politik und legt einen Schwerpunkt auf die Integration eines Risikomanagement-Systems in ein bestehendes Management-System einer Organisation, um Systematiken zu vereinfachen und Synergien zu nutzen.

Das Modul 3 konzentriert sich auf das Reporting-System in einem RM-System sowie die Vertiefung der Rolle Interner Kontroll Systeme (IKS), RM-Reporting und RM-Politik. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich Krisenmanagement sowie den An-forderungen an Risikomanager und Risikoverantwortliche.


Zielgruppe
Die Ausbildung ist brachenunabhängig gestaltet und richtet sich an Eigentümer, Un-ternehmer/innen, leitende Mitarbeiter/innen, Geschäftsführer/innen, Führungskräfte, Qualitäts-, Projekt-, Prozess- und Risikomanager/innen, Controller/innen, Organisato-ren/innen und Sicherheitsfachkräfte deren Aufgabe es ist, ein Risikomanagement-System zu implementieren und im Unternehmen zu etablieren

Inhalte

 Modul 1

Überblick
Begriffe
RM-System
4-Phasenmodell im RM
Normen (ISO 31 000, ONR 49000 ff, ON S 2401, COSO, etc.)
Risikopolitik
Risikostrategie
BSC
Rechtliche Aspekte im Risikomanagement
Methoden im RM zur Risikoidentifizierung
Gefahren/Chancenliste
Ursache-Wirkungs-Szenarien
Risikomatrix
Vereinbarung des Projektarbeitsthemas

Modul 2

Risiko Controlling
Kennzahlen
Überblick zu Software-Tools im Risikomanagement
Monte Carlo Analyse
Risikomanagement-System
Integrationsgedanke (Integriertes Management-System)
Schnittstellenhandhabung
Systemsynergien
Weg zum Aufbau eines Risikomanagement-Systems
Projektmanagement (Projektkontext, -organisation, -struktur, -termine, Projektrisiko)

Modul 3

Berichtswesen
Organisationszuordnung im Risikomanagement
Rollen
Risikomanagement entwickeln & optimieren
Internes Kontrollsystem (IKS), Kommunikation von Krisen (z.B. Pressekonferenz)
technische Bewältigung
Maßnahmen
der Mensch im RM
Business Continuity Management
Prüfungsvorbereitung.

Ansprechpartner procon:
Dipl.- Wirtsch.- Ing. (FH) Klaus Spatzierer
spatzierer@procon.at

Enterprise Risk Management

Ausbildungspartner

TU WIEN CEC

Aufbau / Ablauf

Der Universitätslehrgang bietet einen systematischen Zugang zum Risikomanagement.
Demgemäß wird den Studierenden die Grundkonzeption des unternehmensweiten Risikomanagements in Theorie und Praxis vermittelt. Des Weiteren zeichnet sich der Universitätslehrgang durch die umfassende Bandbreite an Risikobereichen, den Praxisbezug und die internationale Orientierung aus, welche sich auch in der englischen Unterrichtssprache widerspiegelt.

Zielgruppe

(aktive oder potenzielle) Führungskräfte, RisikomanagerInnen, WirtschaftsprüferInnen, Personen des Revisions-, Finanz- und Rechnungswesens sowie des Controllings, ProduktionsleiterInnen, KonstrukteurInnen und BetriebstechnikerInnen, die bereits erste Erfahrungen im Risikomanagementbereich gesammelt haben bzw. einen ersten Karriereschritt in Richtung Risikomanagement setzten möchten

Inhalte

Rechts- und Compliance-Risiken,
Finanz- und operationale Risiken sowie
strategische Risiken.

Anmeldung
erm@tuwien.ac.at

Ansprechpartner procon:
Dipl.- Wirtsch.- Ing. (FH) Klaus Spatzierer
spatzierer@procon.at

Risikomanagement und IKS in der Praxis

Ausbildungspartner
Lloyd's Register    

Inhalte

Aufbau eines RkM Systems gem. ISO31000 und ONR4900x
Sie lernen die wesentlichen Begriffe des Risiko- und Chancenmanagements kennen und verstehen den Systemansatz nach den gängigen Normen.
Nach dem Training sind Ihnen die gängigsten methodischen Ansätze für Umsetzung des Risikomanagement-Prozesses geläufig.
Sie lernen die wichtigsten Maßnahmen der operativen Risikosteuerung kennen.
Sie lernen die Zusammenhänge der Zieleplanung und des aktiven Risikomanagements anhand eines Risikomanagementprozesses, wie ihn die geläufigen Normen skizzieren, kennen und verstehen.

Begriffe im Risikomanagement
Prinzipien von Risikomanagementsystemen (auf Grundlage von ONR 49000ff, ISO 31000)
Umfang und Inhalte des Risikomanagementprozess

o Risikoklassifizierung
o Methoden der Risikoidentifizierung
o Methoden der Risikobewertung und -analyse
o Risikosteuerungsmaßnahmen
o Risikomanagementprozess und Rollen

Zusammenhang und Synergie zu anderen Managementsystemen

Prozess - Effizienzsteigerung
Sie kennen die gesetzlichen Anforderungen an ein Internes Kontrollsystem, wie sie für Gesellschaften im öffentlichen Interesse vorgeschrieben sind. Sie haben das Interne Kontrollsystem als operatives Risikosteuerungselement verstanden.
Sie verstehen die Möglichkeiten und Methoden der Nutzung des Kontrollsystems als Effizienzmotor in ihrem kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Interne Kontrollsysteme (IKS) – rechtlicher Hintergrund
Zweck und Ziele des IKS
Instrumente der Internen Risikosteuerung – Kontrolldefinitio

Kosten
980 € inkl. MwSt.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über Lloyd's Register: nina.besjedic@lr.org

Ansprechpartner procon:
Dipl.- Wirtsch.- Ing. (FH) Klaus Spatzierer
spatzierer@procon.at

end faq

JDocumentHTML Object
(
    [_links] => Array
        (
            [http://www.procon.at/aus-und-weiterbildung/aus-und-weiterbildungsangebot/seminare-a-kurse/risikomanagement] => Array
                (
                    [relation] => canonical
                    [relType] => rel
                    [attribs] => Array
                        (
                        )

                )

        )

    [_custom] => Array
        (
        )

    [template] => procon
    [baseurl] => 
    [params] => JRegistry Object
        (
            [data:protected] => stdClass Object
                (
                )

        )

    [_file] => /homepages/1/d393081775/htdocs/joomla/templates/procon/index.php
    [_template:protected] => 
    [_template_tags:protected] => Array
        (
        )

    [_caching:protected] => 
    [_html5:JDocumentHTML:private] => 
    [title] => Risikomanagement - procon Unternehmensberatung GmbH
    [description] => Unser Trainingsangebot im Risikomanagement umfasst Ausbildung und Zertifizierung zum Risikomanager und Senior Risikomanager
    [link] => 
    [base] => http://www.procon.at/aus-und-weiterbildung/aus-und-weiterbildungsangebot/seminare-a-kurse/risikomanagement/
    [language] => de-de
    [direction] => ltr
    [_generator] => Joomla! - Open Source Content Management
    [_mdate] => 
    [_tab] =>   
    [_lineEnd] => 

    [_charset] => utf-8
    [_mime] => text/html
    [_namespace] => 
    [_profile] => 
    [_scripts] => Array
        (
            [/media/jui/js/jquery.min.js] => Array
                (
                    [mime] => text/javascript
                    [defer] => 
                    [async] => 
                )

            [/media/jui/js/jquery-noconflict.js] => Array
                (
                    [mime] => text/javascript
                    [defer] => 
                    [async] => 
                )

            [/media/jui/js/jquery-migrate.min.js] => Array
                (
                    [mime] => text/javascript
                    [defer] => 
                    [async] => 
                )

            [/media/system/js/tabs-state.js] => Array
                (
                    [mime] => text/javascript
                    [defer] => 
                    [async] => 
                )

            [/plugins/content/accordionfaq/js/preparefaq.js] => Array
                (
                    [mime] => text/javascript
                    [defer] => 
                    [async] => 
                )

            [/media/system/js/caption.js] => Array
                (
                    [mime] => text/javascript
                    [defer] => 
                    [async] => 
                )

            [/plugins/system/jcemediabox/js/jcemediabox.js?bab2623533a38959d58ee39b77ca85cd] => Array
                (
                    [mime] => text/javascript
                    [defer] => 
                    [async] => 
                )

            [/media/system/js/mootools-core.js] => Array
                (
                    [mime] => text/javascript
                    [defer] => 
                    [async] => 
                )

            [/media/system/js/core.js] => Array
                (
                    [mime] => text/javascript
                    [defer] => 
                    [async] => 
                )

            [/media/system/js/mootools-more.js] => Array
                (
                    [mime] => text/javascript
                    [defer] => 
                    [async] => 
                )

        )

    [_script] => Array
        (
            [text/javascript] => // 

jQuery(window).on('load',  function() {
				new JCaption('img.caption');
			});
JCEMediaBox.init({popup:{width:"",height:"",legacy:0,lightbox:0,shadowbox:0,resize:1,icons:1,overlay:1,overlayopacity:0.8,overlaycolor:"#000000",fadespeed:500,scalespeed:500,hideobjects:0,scrolling:"fixed",close:2,labels:{'close':'Close','next':'Next','previous':'Previous','cancel':'Cancel','numbers':'{$current} of {$total}'},cookie_expiry:"",google_viewer:0,pdfjs:0},tooltip:{className:"tooltip",opacity:0.8,speed:150,position:"br",offsets:{x: 16, y: 16}},base:"/",imgpath:"plugins/system/jcemediabox/img",theme:"standard",themecustom:"",themepath:"plugins/system/jcemediabox/themes"});
        )

    [_styleSheets] => Array
        (
            [/plugins/content/accordionfaq/css/accordionfaq.css] => Array
                (
                    [mime] => text/css
                    [media] => 
                    [attribs] => Array
                        (
                        )

                )

            [/plugins/content/accordionfaq/css/css.php?id=accordion3&faq=lightnessfaq] => Array
                (
                    [mime] => text/css
                    [media] => 
                    [attribs] => Array
                        (
                        )

                )

            [/plugins/system/jcemediabox/css/jcemediabox.css?08ebf8a171d1a19317c2b1b68ebfed96] => Array
                (
                    [mime] => text/css
                    [media] => 
                    [attribs] => Array
                        (
                        )

                )

            [/plugins/system/jcemediabox/themes/standard/css/style.css?67fbaeceb987316db98c64feea18d9fa] => Array
                (
                    [mime] => text/css
                    [media] => 
                    [attribs] => Array
                        (
                        )

                )

        )

    [_style] => Array
        (
        )

    [_metaTags] => Array
        (
            [http-equiv] => Array
                (
                    [content-type] => text/html; charset=utf-8
                )

            [standard] => Array
                (
                    [keywords] => risk manager, risk management, risiko management, riskmanager, seminar risk management, manager risk, zertifizierung ausbildung risikomanagement
                    [rights] => 
                    [author] => Lisa + Giorgio
                )

        )

    [_engine] => 
    [_type] => html
    [mediaVersion:protected] => 43a1ddea2165e2eaf81b41cbf71f05b3
)